AGB`s und wichtige Informationen



1.) Leistungen des Veranstalters:

Veranstaltung von geführten Touren in und durch die in den Tourenbeschreibungen angegebenen
Bereiche.

Informationen während der Tour über die Ausflugsziele.

Frühstück bzw. Brunch und Kaffee mit Kuchen am Nachmittag inclusive.



2.) Es gelten die allgemeinen gesetzlichen Geschäftsbedingungen.

Die Anmeldung hat aus organisatorischen Gründen bis spätestens 3 Tage vor dem
Veranstaltungstermin zu erfolgen. Im Falle von Änderungen oder Rückfragen sollte bei bzw. mit der
Anmeldung neben dem Namen und Anzahl der Personen und
Fahrzeuge, auch die Adresse und Telefonnummer angegeben werden.

Die angegebenen Preise haben für Einzelpersonen (Fahrer/Beifahrer) Gültigkeit.
Gruppentarife können zu den einzelnen Touren angeboten werden.


Die Teilnahme an der Verpflegung ist selbstverständlich freiwillig und wird bei
Nichtinanspruchnahme von der Teilnahmegebühr abgezogen.

Sonderausgaben der Teilnehmer sowie Treibstoff für die Fahrzeuge müssen vom
Teilnehmer zusätzlich aufgebracht werden!

Die Teilnahmegebühr ist am Veranstaltungstermin vor Beginn der Veranstaltung
direkt beim Tourguide zu entrichten.



Wenn nicht gesondert verhandelt, wird bei zu geringer Beteiligung
(unter 5 Motorräder) die Tour abgesagt bzw. ein neuer Termin festgelegt.

Unvorhersehbare Vorkommnisse oder Ereignisse die vom Veranstalter/Tourguide
nicht zu verantworten oder zu beeinflussen sind, sowie Störungen durch Vorsatz oder
grobe Fahrlässigkeit seitens der Teilnehmer, unterliegen dem Haftungsausschluss!
Desgleichen gilt für Straßensperrungen/Umleitungen durch Baustellen/Unfälle oder
ähnliches, Störungen/Eingriffe 3., Wetteränderungen usw., wodurch die
Veranstaltung ebenfalls kurzfristig geändert werden muss !



3.) Zur allgemeinen Sicherheit:

Der/die Fahrer/in muss im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sein.

Die Fahrzeuge müssen selbstverständlich den gesetzlichen bzw. technischen
Vorschriften entsprechend verkehrssicher sein.

Es gelten die Regeln der StVo und die gesetzlichen Bestimmungen für die
Haftpflicht und Versicherungen von Personen und Fahrzeugen.

Wir empfehlen das Tragen von ordnungsgemäßer Schutzkleidung.

Witterungsbedingt kann es kurzfristig zu Terminabsagen oder
Terminverschiebungen kommen.

Bei groben Verstößen bzw. Verhalten eines oder mehrerer Teilnehmer/s, bei dem
die Sicherheit der übrigen Teilnehmer gefährdet wird oder ein bzw. andere
Teilnehmer geschädigt werden, ist der Veranstalter oder Tourguide berechtigt bzw.
verpflichtet, den Verursacher sofort und ohne Rückerstattung der Teilnahmegebühr
von der Veranstaltung auszuschließen. Der Verursacher ist für den daraus
entstandenen Schaden Schadenersatzpflichtig.



Druckbare Version